Plattdeutsch - Die Sprache des Nordens von Deutschland

Plattdeutsch – Die Sprache des Nordens

Plattdeutsch

Hey Leute,

vor einiger Zeit hatten wir euch auf unserem Instagram Account frickekarriere.blog auf den platten Freitag aufmerksam gemacht. Dabei werden jeden Freitag die Storys und Postings auf Plattdeutsch gemacht. Wir finden das toll und haben die Aktion als Anlass genommen, uns mal näher mit dem Plattdeutschen zu beschäftigen.

Plattdeutsch ist sehr vielfältig

Plattdeutsch wird vor allem im Norden Deutschlands gesprochen. Es werden jedoch verschiedene Formen des Plattdeutschen verwendet – das unterscheidet sich von Region zu Region. Im Emsland wird also anders gesprochen als in Schleswig-Holstein. Eine Art Standardplattdeutsch hat sich bis heute nicht herausgebildet.

Früher wurde „Platt“ vermehrt auf dem Land gesprochen. Häufig wird die Sprache mit den Großeltern assoziiert und als uncool empfunden, aber der Wert der Regionalsprache wird zurzeit wiederentdeckt. In vielen Kindergärten oder Schulen werden plattdeutsche Geschichten vorgelesen oder AGs angeboten, um Plattdeutsch zu lernen. Ich persönlich finde das toll! Ich habe selbst in der Grundschule am plattdeutschen Lesewettbewerb teilgenommen und die Plattdeutsch-AG besucht. Plattdeutsch darf nicht aussterben!

Das wird so schnell hoffentlich auch nicht geschehen, denn am 01. Januar 1999 ist Deutschland der „Europäischen Charta der Regional- oder Minderheitensprachen“ beigetreten und wendet diese unter anderem auf die plattdeutsche Sprache an. Das heißt, dass Plattdeutsch offiziell und international als Sprache anerkannt und nicht nur ein Dialekt ist. Darüber hinaus haben sich die Bundesländer mit der Charta dazu verpflichtet, Plattdeutsch zu schützen und zu fördern – wie eben zum Beispiel mit den Lesewettbewerben. Unter dem Motto „Plattdüütsch höört in’n Kinnermund!“ („Plattdeutsch gehört in den Kimdermund!“) soll die Sprache von den Älteren an die jüngere Generation weitergegeben werden. So macht das auch meine Arbeitskollegin Janina:

Bei uns Zuhause sprechen wir ausschließlich Plattdeutsch. Auch unsere vierjährige Tochter Ella spricht es schon sehr gut. Mit ihrer gleichaltrigen Freundin unterhält sie sich ebenfalls Plattdeutsch. Das ist für die beiden eine Art Geheimsprache, die nicht jeder versteht. Wir sind stolz darauf, diese Sprache zu leben und zu erhalten.

Meine Kollegin Janina aus dem Export
Plattdeutsch Kinder

Plattdeutsches Wörterbuch

Wir haben für euch ein kleines plattdeutsches Wörterbuch mit nützlichen Begriffen und Phrasen zusammengestellt. Also haltet die Ohren auf – vielleicht braucht ihr in Zukunft mal das ein oder andere Wort oder ihr erkennt Redewendungen wieder. Aber es gilt zu beachten, dass die Ausprägungen des Plattdeutschen sehr unterschiedlich sind. Das heißt, dass die Ausdrücke in einem anderen geografischen Gebiet leicht verändert verwendet werden könnten.

Hochdeutsch Plattdeutsch
Guten Tag! Goden Dag!
Wie geht es dir? Wi geiht di dat?
Mir geht es gut. Mi geiht da goot.
Auf Wiedersehen! Up Weddersehen!
Landwirt, Bauer Buur
schlechtes Wetter Schietwedder
draußen und drinnen buten un binnen

Und wenn ihr noch mehr Vokabeln wissen wollt, werdet ihr bei diesem Wörterbuch bestimmt fündig. Außerdem findet ihr hier ein kurzes Video, das in Delmenhorst aufgezeichnet wurde und über die Situation, Lage und Ausbreitung der Regionalsprache informiert. Es wird teilweise auch Plattdeutsch gesprochen – also schaut und hört mal rein!

Falls euch das noch nicht genug Informationen waren, könnt ihr auf dieser Seite vorbeischauen. Ich selbst habe mich dort auch informiert.

Eure Leona

Kommentar hinterlassen

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Felder mit * werden benötigt