Fricke in deiner Schule! - Dein Weg in die berufliche Zukunft

Fricke in deiner Schule! - Dein Weg in die berufliche Zukunft

Fricke hautnah erleben. Wir kommen mit unseren Azubis in eure Schule und erzählen euch von unserer Ausbildung bei Fricke. *Karriere bei Fricke*

Azubis on Tour
Zurück
Jedes Jahr im August starten in der Firma Fricke viele neue Auszubildende und Studenten ihre berufliche Karriere. Damit auch du unser Unternehmen kennenlernen kannst, besuchen wir verschiedene Schulen und berichten über die Vielfalt zu Ausbildungsplätzen und Studiengängen, die Fricke für dich bietet.

Ausbildung oder Abitur?

Im Rahmen eines Projekts der Realschule Rotenburg fand am 27.10.2017 die Veranstaltung zum Thema „Ausbildung oder Abitur?“ statt. Schüler des 9. sowie 10. Jahrgangs hatten dort die Möglichkeit, Beiträge über das Bildungsangebot unterschiedlicher Unternehmen anzuhören. Ein Ziel dessen war es, Schülerinnen und Schülern zu zeigen, welche Möglichkeiten es neben weiterführenden Schulen in gezielte Berufswege gibt.

Wir stellen uns vor

Auch die Firma Fricke wurde nach Rotenburg eingeladen. Somit machte sicPräsentation Karriere bei Frickeh unsere Personalreferentin Janice Müller mit Nicolas Harrje, Florian Liskowski und Daniel Wilkens auf den Weg dorthin. Über 90 Minuten stellten sie das Unternehmen mit seiner Vielfalt in den Ausbildungsbereichen vor.24 interessierten Schülerinnen und Schülern präsentierten sie unser Bildungsangebot und darüber hinaus die unterschiedlichen Angebote in unserem Unternehmen. Doch wer oder was ist Fricke überhaupt?Schnell wurde das Klischee eines einfachen Landmaschinenhändlers, wie es im örtlichen Raum oft heißt, aufgeräumt. Auch Bereiche wie der Ersatzteilservice, Nutzfahrzeuge oder Gartengeräte gehören zu Unternehmensbereichen der Fricke Gruppe. Dass wir mittlerweile 56 Standorte in 21 Ländern haben, ließ das Publikum sichtlich erstaunen.Auch die drei Präsentanten erhalten täglich neue Einblicke, was das Unternehmen doch alles mit sich bringt. Nicolas ist bereits im dritten Ausbildungsjahr und wird in nur wenigen Monaten seinen Abschluss durch die IHK Prüfung absolvieren. Florian Liskowski hat sich hingegen vor drei Jahren dazu entschieden, ein Studium im Wirtschaftsingenieurwesen zu absolvieren.Für eine ebenfalls kaufmännische Ausbildung, jedoch in Richtung Fachkraft für Lagerlogistik, hat sich Daniel Wilkens im August 2015 entschieden. 

Resonanz des Ganzen

Für einige Schüler ist es nicht leicht, sich für einen Weg in die Zukunft zu entscheiden. Daniel ist folglich positiv gestimmt, dass Veranstaltungen solcher Art stets sehr gut zu bewerten sind: „Einerseits ist für Schülerinnen und Schüler eine einfache Möglichkeit, sich über Bildungswege zu informieren. Umso leichter ist es sich für einen Beruf zu entscheiden.  Ebenso profitieren Unternehmen daraus, denn wo ein solches noch nicht so bekannt ist, liegt es schon bald in den Köpfen der Menschen.“Auch Nicolas kann ein gutes Resultat aus der Veranstaltung ziehen: „ Es ist eine sehr gute Chance sich über die Vielfalt an Ausbildungsberufen zu informieren und neue Unternehmen kennen zu lernen. Neben solchen Veranstaltungen sind daher auch Messen positiv zu bewerten. Dort werden oftmals noch genauere Fragen gestellt und ein intensiveres Gespräch ensteht.“

 Präsentation Karriere bei Fricke

Zukunft in verschiedenen Bereichen

Neben der Ausbildung als Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel bietet das Unternehmen weit aus mehrere Bereiche, in denen dein Arbeitsleben beginnen kann. Die kaufmännische Ausbildung kann somit auch in die Richtung der Lagerlogistik führen.Bist du an technischen Aufgaben und Prozessen interessiert, so besteht die Möglichkeit dein Können in der Nutzfahrzeugtechnik oder Konstruktionstechnik unter Beweis zu stellen. Auch der Bereich zum Land- und Baumaschinenmechatroniker wird jährlich ausgebildet.Falls du aber ein Studium beginnen möchtest, oder dich fragst, ob diese Richtung zu dir passt, lohnt es sich die dualen Studiengänge der Fricke Gruppe anzuschauen. Mit mittlerweile vier Studiengängen hast du eine große Auswahl mit vielen verschiedenen Aufgabenbereichen.Egal, wie du dich entscheidest, schaue dich doch einfach auf unserer Karriere Seite um und lasse dich von unserem Angebot inspirieren. Hier kannst du alles über die Bildungsinhalte herausfinden! Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern.Bis zum nächsten Mal.Eure Thyra    
Ihr habt Anregungen oder Vorschläge für interessante Themen?f.inside Team kontaktieren

Ähnliche Beiträge

England is calling - drei Wochen bei GRANIT PARTS in PeterboroughEngland is calling - drei Wochen bei GRANIT PARTS in Peterborough

Auf geht's nach England! Ich durfte drei Wochen an unserem GRANIT PARTS Standort in Peterborough arbeiten. ***GRANIT PARTS*** ***England is calling***

Mehr lesen
Ein Auslandssemester in Lettland - Den Horizont erweiternEin Auslandssemester in Lettland - Den Horizont erweitern

Ich war für ein Auslandssemester in Lettland und habe dort vier Monate lang studiert. Was ich dort alles erlebt habe, lest ihr hier!

Mehr lesen

Kommentare