Fricke Azubi-Event: Von der Logistik an den Strand

Fricke Azubi-Event: Von der Logistik an den Strand

Fricke Azubi-Event im Strandpauli

Hey Leute,

ich möchte euch heute über unser Azubi-Event bei amazon und im Strandpauli berichten. Stattgefunden hat das Ganze am 30.09.2018. Eingeladen zu diesem Event waren alle Azubis und dualen Studenten der Fricke Gruppe.

Abfahrt zu amazon nach Winsen (Luhe)

Da ich am Standort in Heeslingen arbeite, hieß es für mich um 8:30 Treffen am Haupteingang. Dort gab es zu Beginn ein Lunchpaket mit einem kleinen Frühstück und etwas für Zwischendurch. Nachdem alle einen Platz im Bus gefunden hatten, warteten wir auf den zweiten Bus. Dieser ist in Oldenburg gestartet und hat auf seinem weg nach Heeslingen noch in Weyhe und Bremen gehlaten, dies sind alles drei Standorte von Hofmeister und Meincke. Es waren sogar Azubis der Standorte Stendal und Magdeburg mit. Als der Bus da war sind wir gemeinsam aus Heeslingen in Richtung Winsen (Luhe) aufgrbrochen. Nach der ca. einstündigen Fahrt sind wir am Lager von amazon angekommen.

Fricke Azubi-Event amazon

Hinter den Kulissen von amazon

Bei amazon gab es, nachdem wir uns alle in eine Liste eingetragen haben (was bei 70 Leuten ziemlich lange dauern kann), als erstes eine Firmenpräsentation. In der Präsentaion hat ein Mitarbeiter von amazon uns das Unternehmen und das Lager in Winsen (Luhe), was eines von vielen in Deutschland und Europa ist, vorgestellt. Es war sehr interessant zu hören, was alles so zu amazon gehört und dass es eben nicht nur ein Onlinehandel ist. So macht amazon zum Beispiel seinen meisten Umsatz mit der Vermietung von Servern. Nach der Präsentation gab es eine Führung durch das erst kürzlich fertiggestellte Lager. Dort war es sehr spannend zu sehen, wie die Abläufe sind, da die meisten nur unser Lager hier in Heeslingen (was auch schon sehr beeindruckend ist) kannten.

Kennzahlen GRANIT Logistikzentrum:

65.000 m² Lagerfläche

201.500 verschiedene Artikel ständig verfügbar

24.000 versendete Aufträge pro Tag

Amazon hat sein Lager viel mehr automatisiert als wir, so bringen dort zum Beispiel diverse Roboter die Regale mit den Waren zu dem Komissionierer, der sich nicht von der Stelle bewegen muss. Bei uns geht der Kommissionierer noch persönlich durch das Lager, um die Ware einzusammeln. Nach der Führung durch das Lager ging es dann wieder zum Bus und weiter nach Hamburg.

Fricke Azubi-Event BBQ

BBQ an der Elbe

In Hamburg sind wir zum Beachclub „Strandpauli“ gefahren. Dort angekommen haben wir uns alle in dem extra für uns vorbereiteten Zelt, was wir auch brauchten da das Wetter leider nicht mehr so gut war und es leicht geregnet hatte, einen Platz gesucht. Nachdem alle einen Platz gefunden hatten und uns unser Personalleiter Carsten Deter gesagt hatte, dass das BBQ Buffet eröffnet ist, wurde sich auch schon über dieses hergemacht.

Es standen auch drei Tischkicker bereit, diese wurden nach dem Essen schnell genutzt. Bei den doch sehr spannenden Tischkickerduellen wurde schnell Kontakt zu Azubis von anderen Standorten aufgebaut. Nach einem spannenden und unterhaltsamen Tag ging es gegen 18 Uhr zurück nach Heeslingen.

Abschließend kann man sagen es war ein sehr abwechslungsreicher und schöner Tag. Was ich besonders an solchen Azubi-Events schätze, ist die Möglichkeit die Azubi-Kollegen der anderen Unternehmensbereiche und Standorten kennenzulernen und standortübergreifende Kontakte zu knüpfen.

Bis zum nächsten Mal!

Björn

Ein Kommentar zu “Fricke Azubi-Event: Von der Logistik an den Strand”

Kommentar hinterlassen

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Felder mit * werden benötigt