Claudios Fiesta - Das Abschiedsspiel von Claudio Pizarro

Claudios Fiesta - Das Abschiedsspiel von Claudio Pizarro

Wir nehmen Euch mit in ein spannendes und aufregendes Event im wohninvest Weserstadion - dem Abschiedsspiel von Claudio Pizarro

Azubis on Tour
Zurück

Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch über einen etwas anderen Arbeitstag in der FRICKE Gruppe berichten. Im Rahmen meiner praktischen Phase in der Personalabteilung durfte ich im September auch das Team im Marketing bei einem ganz besonderen Event unterstützen – dem Abschiedsspiel von Claudio Pizarro im wohninvest Weserstadion.

Schon vor dieser Veranstaltung musste natürlich viel organisiert werden und ich durfte auch vorab schon einmal einen Blick ins Weserstadion werfen, um zu planen, wo genau alles aufgebaut werden sollte. Das war für mich schon super interessant, da ich vorher noch nicht in unsere Marketing-Abteilung reingeschnuppert habe und nicht wusste, wie viel Aufwand wirklich hinter so einem Tag steckt.

Der Abschiedstag von Pizarro

Am letzten Samstag im September war es dann endlich soweit: Das Abschiedsspiel von Claudio Pizarro stand an. Treffen war um circa 10:30 Uhr in Bremen. Zunächst wurde alles aufgebaut und vorbereitet. Denn wir hatten nicht nur einen kleinen Info-Stand geplant, sondern eine große Bühne mit DJ und noch zwei zusätzliche Selfie-Points für unser Trikot-Gewinnspiel. Das Highlight war aber unser Häcksler von FRCKE Landmaschinen im "Claudios Fiesta"-Design, den wir neben der Bühne platzierten.

Unsere Party-Bühne mit unserem Häcksler von FRICKE Landmaschinen im "Claudios Fiesta"-Design

Um 12:00 Uhr bin ich mit unserer Auszubildenden im Marketing, Sarah, zu den Fußballplätzen gegangen, wo dann das Werder Kids-Camp stattfand. Im Vorfeld durften wir hierfür Plätze an die Kinder der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verlosen. Später haben wir bei unserer Bühne beim Eintreffen der ersten Fans Sitzkissen verteilt, die Selfie-Points und den Häcksler betreut, der ebenfalls viele Leute anlockte.

Sarah betreute in der Zwischenzeit unsere Kids-Eskorte, die mit den Fußball-Profis und Stars einlaufen durfte. Von uns durften sechs Kids unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit den Spielern aus dem "FC Bayern München"-Team einlaufen. Nach einer kurzen Einweisung der Betreuer von Werder ging es dann auch schon ohne die Eltern ins Stadion und in die Umkleiden. Insgesamt waren fast 60 Kids in fünf verschiedenen Umkleiden dicht am Spielertunnel untergebracht. Nachdem sich alle umgezogen hatten, wurden die ersten Kinder so langsam nervös. Aber alle kamen nach dem Einlaufen mit ihren Fußball-Profis und Stars mit einem breiten Grinsen wieder zurück und von der anfänglichen Nervosität war nichts mehr zu spüren.

Das Kids-Camp von Werder Bremen

Claudios Fiesta - die Mannschaften

Auch Sarah und ich durften das Spiel im Stadion live anschauen. Bei dem Abschiedsspiel von Claudio Pizarro gab es drei Spiele à 30 Minuten. Die erste Mannschaft hieß "Claudios Amigos", in der unter anderem Joko Winterscheidt, Max Kruse, Felix Kroos und Max von der Groeben vertreten waren. Die zweite Mannschaft war der FC Bayern München. Sie bestand unter anderem aus namenhaften Spielern, wie Philipp Lahm, Mats Hummels und Mario Gomez. Die dritte und letzte Mannschaft war natürlich der SV Werder Bremen, zu dem Pizarro immer wieder zurückkehrte und auch seine aktive Spielerkarriere beendete. Hier kannte man unter anderem Philipp Bargfrede, Niclas Füllkrug und Frank Baumann.

Im ersten Spiel trafen mit Pizarro "Claudios Amigos" und der SV Werder Bremen aufeinander und trennten sich mit einem Endstand von 2:2. Die zweite Begegnung fand mit "Claudios Amigos" und dem FC Bayern München mit Pizarro in der Mannschaft statt. Endstand 4:4. Die letzte und wohl spannendste Partie lieferten sich dann der SV Werder Bremen mit Pizarro und der FC Bayern München. Endstand ebenfalls 2:2. Somit verliefen alle Partien unentschieden. Besonderes Highlight: in jeder Mannschaft erzielte Pizarro ein Tor.

Pizarro im Werder Trikot mit FRICKE Logo

After-Show

Als Überraschungsgast stand nach allen drei Partien Jan Delay mitten auf dem Spielfeld und sang seinen Song „Wir machen das klar“ umgedichtet als „Pizarro macht das klar“. Im Anschluss gab es noch eine Lichtshow zu dem Song „Wonderwall“ von Oasis mit Pizarros Werdegang. Ein wirklicher Gänsehaut-Moment für jeden Werder-Fan. Der bewegendste Moment für alle Werderaner war aber als Claudio Pizarro in den Mittelkreis des Spielfeldes im wohninvest Weserstadion trat und dort seine Stollenschuhe niederlegte. Spätestens jetzt saß keiner mehr auf seinen Stühlen.

Die After-Show Party

Nach der Show mussten wir dann schnell wieder zu unserer Bühne, denn da ging die Party schon wieder weiter. Wir haben nun noch ein paar Bälle verteilt und gegen 21:00 Uhr machten wir schließlich auch unsere Musik aus.

Für uns ging ein anstrengender, aber auch besonderer Tag, dem Ende zu, trotzdem hätten wir auch gerne noch mit den Fans weitergefeiert.

Gerade für mich als Werder-Fan ein absolutes Highlight, das ich so schnell nicht vergessen werde. Aber auch für Sarah, als Nicht-Fußballfan, war es ein beeindruckender und spannender Tag.

Bis bald!

Eure Ann-Sophie

Ihr habt Anregungen oder Vorschläge für interessante Themen?f.inside Team kontaktieren

Ähnliche Beiträge

Fricke goes FH WedelFricke goes FH Wedel

Fricke ist zu Gast bei der FH Wedel und unterstützt das Sommerfest des E-Commerce Bereiches. Um die 100 Studenten haben an dem Event teilgenommen.

Mehr lesen
Felix stellt TREX.PARTS vorFelix stellt TREX.PARTS vor

Felix war im Rahmen seiner Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandelsmanagement sechs Monate lang bei TREX.PARTS.***

Mehr lesen

Kommentare