Zu Besuch im wirtschaftlichen Zentrum Finnlands

Zu Besuch im wirtschaftlichen Zentrum Finnlands

Auslandsaufenthalt während der Ausbildung? Für unseren Azubi Ben wird diese Möglichkeit Realität - Er fliegt nach Helsinki

Azubis on Tour
Zurück

Wie viele unserer dualen Studierenden sowie Auszubildenden hat auch Ben die Möglichkeit eines Aufenthaltes im Ausland wahrgenommen. Er durfte für vier Wochen in den hohen Norden und hat unser Büro in Helsinki, der Hauptstadt Finnlands, besucht. Hier erfahrt ihr, was seine Aufgaben vor Ort waren und welche Ausflüge er in seiner Freizeit unternommen hat.

Jetzt heißt es Koffer packen

Ungefähr einen Monat vor Abflug wurde Ben gefragt, ob er sich vorstellen könnte ins Ausland zu fliegen. Ohne mit der Wimper zu zucken, sagte er der Reise nach Helsinki zu. Daher musste es nun schnell gehen. Damit er vor Ort auch entsprechend behilflich sein konnte, wurde er vorab in Heeslingen im Marktpricing eingesetzt. Das Hauptziel bestand darin, ihn über die Grundlagen des Systems "PriceFX" aufzuklären. Ein Programm, welches das Pricing beim Einspielen und der Kalkulation angemessener Preise unterstützt. Bestens vorbereitet startete Ben am 18.03. mit seinem Flieger bereits früh morgens in Hamburg und erreichte nach einem Zwischenstopp in München schließlich gegen Mittag die finnische Hauptstadt. Vor Ort wartete bereits Jani, ein finnischer Kollege voller Vorfreude auf ihn und sammelte ihn am Flughafen ein. Gemeinsam machten sie sich auf den Weg ins Büro, das im Nordwesten Helsinkis gelegen ist. Dort lernte Ben weitere Kollegen kennen bis er schließlich am späten Nachmittag in seiner Unterkunft eincheckte. Für die kommenden Wochen wurde ein kleines, gemütliches AirBnb zu seinem Zuhause.

Erste Tage in Finnland

Am nächsten Morgen startete der Arbeitsalltag. Da seine Unterkunft nur ein paar Kilometer vom Büro entfernt lag, konnte man sich problemlos zu Fuß auf den Weg zur Arbeit machen. Nach Absprache und Übergabe der Informationen von Jani, begann Ben damit die ersten Daten ins System einzuspielen. Für etwas Abwechslung bei der Arbeit sorgte eine Außendiensttour durch Finnland. Diese war besonders praktisch, um viel von Finnland und seiner Natur sehen zu können. Im Laufe der Zeit kümmerte sich Ben um die Anpassung von Verkaufspreisen, der Suche nach Einkaufspreisen und pflegte sämtliche Informationen in das Programm ein. Außerdem unterstütze er bei der Erstellung von Angebotsflyern.

Zeit für sich

Neben der Arbeit blieb natürlich auch genug Zeit für einige Freizeitaktivitäten. Dabei ging es zum Eishockey und zum Wandern, aber auch dem nahe gelegenen Einkaufszentren wurde gelegentlich mal ein Besuch abgestattet. Am Ostermontag fuhr er zudem mit der Fähre nach Estland. Mit der Zeit spielte sich aber der Arbeitsalltag ein, sodass oft nach der Arbeit auch einfach mal nur entspannt wurde. Trotzdem durfte Sightseeing natürlich nicht zu kurz kommen, wenn man schon mal im Ausland ist. Gemeinsam mit seinem Kollegen Jani besuchte Ben einige der bekannten Sehenswürdigkeiten Helsinkis. Darunter das Präsidentenhaus, die Uni Helsinki, den Dom sowie das Parlamentsgebäude. Bestes Wetter spielte den beiden an diesem Tag besonders in die Karten. So verging die Zeit in Helsinki wie im Flug und die Rückreise musste bereits angetreten werden - Seit dem 12.04. ist Ben nun wieder bei uns in Heeslingen.

Nach der Reise

"Insgesamt war es ein toller Monat im Ausland, durch den ich viele neue positive Eigenschaften dazu gewonnen habe. Ich wurde viel selbständiger und auch mein Selbstbewusstsein wurde gestärkt. Außerdem ist so ein Aufenthalt im Ausland immer ein tolles Erlebnis, weil man ein neues Land erkundet sowie neue nette Kollegen kennenlernt"

Ben über seine Zeit in Helsinki.

Wenn ihr noch mehr über die Auslandsaufenthalte unserer Azubis und Studenten erfahren wollt, schaut euch gern die anderen Artikel an. Darunter auch der Beitrag über Maike. Sie durfte das Team in den USA unterstützen.

Ihr habt Anregungen oder Vorschläge für interessante Themen?f.inside Team kontaktieren

Ähnliche Beiträge

England is calling - drei Wochen bei GRANIT PARTS in PeterboroughEngland is calling - drei Wochen bei GRANIT PARTS in Peterborough

Auf geht's nach England! Ich durfte drei Wochen an unserem GRANIT PARTS Standort in Peterborough arbeiten. ***GRANIT PARTS*** ***England is calling***

Mehr lesen
Studieren, wo andere Urlaub machenStudieren, wo andere Urlaub machen

Studium Australien: Studieren wo andere Urlaub machen! Wie läuft ein Auslandssemester in Australien an der Bond Uni? FRICKE Student Theo hat es getestet!

Mehr lesen

Kommentare