Das erste Schlag den Boss im GRANIT Logistikzentrum

Schlag den Boss im GRANIT Logistikzentrum

Schlag den Boss - GRANIT Logtistikzentrum

Hallo Leute,

ihr habt schon lange nichts mehr von mir gehört, aber heute möchte ich euch über ein nagelneues Event bei GRANIT berichten. Am Donnerstag den 04.07.19 fand bei uns das erste „Schlag den Boss“ statt.

Was ist Schlag den Boss?

Wie der Name schon sagt, ging es darum die Bosse zu schlagen. In diesem Fall waren es die Mitarbeiter im GRANIT Logistikzentrum in Heeslingen, die in einem Wettkampf gegen die leitenden Mitarbeiter der Logistik angetreten sind. Teilgenommen haben daran zum Beispiel die Bereichsleiter der Logistik Kai Führling und Jörg Schönborn. Wer gegen diese antreten wollte, konnte sich im Vorzeitraum freiwillig dafür anmelden.

Der Wettkampf

Es ging um 12 Uhr los mit 2 Stunden Einarbeitung oder „Warmmachen“ für die Bosse, da diese normalerweise im Büro sitzen und wenig Erfahrung mit dem Kommissionieren haben. Kommissionieren bedeutet im Grunde nur, dass die Produkte für einen oder mehrere Aufträge im Lager zusammengesucht und anschließend zur Verpackung gebracht werden. Dafür haben die Kommissionierer sogenannte Handscanner, die ihnen sagen, was als nächstes kommissioniert werden soll und wo es sich im Lager befindet. Der Wettkampf bestand darin, schneller zu kommissionieren als die anderen. Teams in dem Sinne gab es nicht, aber natürlich war der Wettkampf zwischen den Mitarbeitern und den Führungskräften im Vordergrund. Am Ende gab es aber nur Einzelwertungen. Insgesamt haben 16 Personen mitgemacht, 8 Bosse und 8 Mitarbeiter.

Schlag den Boss - Kai Führling und Jörg Schönborn
Kai Führling (links) und Jörg Schönborn bei der Arbeit

Schlag den Boss – Das Ergebnis

Das Ergebnis des Wettkampfs war sehr eindeutig. Auf den Plätzen 1 bis 6 waren nur Mitarbeiter! Der beste Boss ist auf Platz sieben gelandet, aber auch wieder gefolgt von einem Mitarbeiter. Damit waren auf den letzten 8 Plätzen 7 Bosse und nur ein Mitarbeiter. Bedenkt man, dass die Mitarbeiter quasi jeden Tag „Trainieren“, war so ein Ergebnis auch zu erwarten. Dieses Event war aber nicht nur zum Spaß da. Durch die Arbeit in der Fläche vom GRANIT Logistikzentrum konnten die Bosse die Prozesse selbst durchlaufen und mögliches Verbesserungspotenzial erkennen.

Alles in allem kann man sagen. dass es ein amüsantes Event war, was es so bestimmt im nächsten Jahr wieder geben wird.

Bis zum nächten Mal

Gruß Björn

Kommentar hinterlassen

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Felder mit * werden benötigt