"Die Zukunft planen - mach mit!" - Fricke auf dem BOT 2017

„Die Zukunft planen – mach mit!“ – BOT 2017


Am 24.11.2017 war es wieder soweit. Der BOT 2017 (BerufsOrientierungsTag) von der Berufsbildenden Schule Osterholz-Scharmbeck, fand dieses Jahr zum 10. mal statt. Hier stellen die verschiedensten Unternehmen ihre Ausbildungsmöglichkeiten vor. Unter ca. 120 Ausstellern, waren auch wir dabei, doch für uns war es das erste mal in der BBS Osterholz. Die Schüler hatten die Möglichkeit durch die Schulflure zu gehen und sich bei den Unternehmen über die Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. Zu bestimmten Zeiten hielten ein paar Unternehmen zu einigen Ausbildungsberufen, wie zum Beispiel Industriekaufmann/-frau, auch einen Vortrag.

Berufsorientierungstag 2017 ***BOT 2017***

BOT 2017 WarmUp

Schon am Tag zuvor fuhr unsere Personalreferentin Janice Müller mit einer Kollegin in die Schule um unseren kleinen Stand aufzubauen. Dies war auch ruckzuck geschafft und schon ging es mit der Ansprache los. Ein ehemaliger Azubi, sowie eine Azubine und der Schulleiter hielten eine Rede. Nebenbei wurden kleine Häppchen verteilt. Danach konnten sich die Eltern der Schüler schon an den Ständen von 19:00 – 21:00 Uhr über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten informieren. Doch so richtig ging es erst am nächsten Tag los.

Messestart – Berufsorientierungstag 2017

Janice und ich starteten in Heeslingen um 07:00 Uhr. Das Auto schon besorgt, sammelte sie mich in der Zentrale ein und wir fuhren Richtung Osterholz. Gut eine Stunde haben wir gebraucht um

Messestand BOT 2017

anzukommen. Nachdem sich der kleine Stau von der Straße zum Parkplatz gelöst und wir einen Parkplatz gefunden hatten, standen wir schnell auf unserem Stand bereit. Von 08:00 – 13:00 Uhr hatten die Schüler Zeit, sich über die Unternehemen und deren Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. Es dauerte auch nicht lange, da kam schon der erste Schüler. Was uns sehr gefreut hat – er hat gezielt nach uns gesucht. Schnell bekam er alle Antworten zu seinen Fragen und nahm auch gleich zwei Broschüren mit.

Im Verlauf des Tages kamen immer mal wieder Schüler, teilweise auch gruppenweise. Die meisten interessierten sich für eine technische Ausbildung, was uns positiv überrascht hat, da man heutzutage eher das Gefühl hat, das die handwerklichen Berufe „aussterben“. Was ich am Besten fand –  auch ein paar Mädels interessierten sich für den technischen Werdegang. Doch auch die dualen Studiengänge waren sehr gefragt.

Falls ihr nun Fragen zu unseren Ausbildungsmöglichkeiten habt, könnt ihr euch hier auf unserer Karriereseite gerne darüber informieren.

Damit wir an unserem Stand nicht verhungern oder verdursten, gingen ein paar Schüler mit Kaffee und kleinen Häppchen zu den Ständen. Das ließen wir uns nicht zwei mal sagen und griffen bei den Häppchen natürlich sofort zu. Sogar Tee brachten man extra für uns, da wir beide keinen Kaffee trinken. Ab 12:00 Uhr wurden die Anläufe weniger und die ersten fingen schon an ihre Stände abzubauen. Um 12:30 Uhr machten wir uns daran auch unseren Stand abzubauen. Dies war schnell erledigt und um 13:30 waren wir auch schon wieder zurück  im Unternehmen.

Unser Fazit

Dafür, dass wir das erste Mal dabei waren, sind wir mit der Besucheranzahl sehr zufrieden. Wir hoffen, dass wir den Schülern alle Fragen beantworten konnten und deren Interesse geweckt haben.  Wir sind der Meinung, dass es sich lohnt, nächstes Jahr wiederzukommen. Also seid gespannt und besucht uns auch dann wieder auf dem BOT 2018!

Bis zum nächsten Mal!

Eure Sophie

Kommentar hinterlassen

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Felder mit * werden benötigt