Kaufmann/-frau für Speditions- und Logistikdienstleistung-neu bei FRICKE

Neuer Ausbildungsberuf bei der FRICKE Gruppe

Kaufmann/-frau für Speditions- und Logistikdienstleistung

Hey Leute,

in diesem Jahr gibt es einen neuen Ausbildungsberuf bei der FRICKE Gruppe. Zum Ausbildungsstart am 01.08.21 bietet die Wilhelm Fricke SE zum ersten Mal die Ausbildung zum/r Kaufmann/-frau für Speditions- und Logistikdienstleistung an.

Arbeiten im größten Bereich des Unternehmens

Die Wilhelm Fricke SE mit der Marke GRANIT PARTS ist das größte Tochterunternehmen der FRICKE Gruppe. Die Wilhelm Fricke SE ist ein Großhändler für Landmaschinen-Ersatzteile und Werkstattbedarf, der europaweit etwa 40.000 Händler beliefert. Damit spielt die Logistik eine sehr wichtige Rolle und ist gleichzeitig der größte Bereich innerhalb des Unternehmens. Vom 90.000 m² großen Zentrallager in Heeslingen aus werden alle Kunden in ganz Europa beliefert. Pro Tag werden ca. 30.000 Pakete versendet. Dies bedeutet ein sehr großes Aufkommen an logistischen Transporten im Warenausgang und Wareneingang.

Wachstum führt zu neuem Ausbildungsberuf

Das Unternehmen und damit auch die Logistik ist stetig am Wachsen, dadurch erhöht sich auch das Arbeitsaufkommen in den verschiedenen Bereichen. Zu diesen Bereichen zählt auch die Abteilung Transportlogistik. Mit der Erschließung neuer Märkte kommen neue Spediteure dazu und durch das Wachstum in den Bestandsmärkten erhöht sich das Transportvolumen. Mit diesen Entwicklungen steigt auch die Bedeutung der Abteilung Transportlogistik. Durch den Fachkräftemangel, den es auch im Logistikbereich gibt, und der steigenden Bedeutung dieser Positionen, hat man sich dazu entschieden, ab diesem Jahr eigenes Fachpersonal zum/r Kaufmann/-frau für Speditions- und Logistikdienstleistung auszubilden.

Bild Logistik, Kaufmann/-frau für Speditions- und Logistikdienstleistung

Ausbildung zum/r Kaufmann/-frau für Speditions- und Logistikdienstleistung bei FRICKE

Während der Ausbildung zum Kaufmann/-frau für Speditions- und Logistikdienstleistung werden verschiedene Bereiche im Unternehmen durchlaufen. Dazu zählen sowohl alle Bereiche innerhalb der Logistik als auch kaufmännische Abteilungen im gesamten Unternehmen. In der Logistik liegt der Schwerpunkt auf dem Bereich Transportlogistik, aber es werden auch andere Abteilungen wie zum Beispiel die Kommissionierung oder Warenannahme durchlaufen, sodass man am Ende einen guten Gesamtüberblick über alle Bereiche bekommt. In den kaufmännischen Abteilungen werden zum Beispiel Buchhaltung oder Vertrieb durchlaufen, um hier die sonstigen Unternehmensabläufe kennenzulernen.

Die Transportlogistik

Die Abteilung Transportlogistik ist der Hauptbestandteil der Ausbildung zum/r Kaufmann/-frau für Speditions- und Logistikdienstleistung. Die Transporte lassen sich dabei in zwei Bereiche aufteilen: die Wareneingangs- und Warenausgangstransporte. Im Wareneingang geht es um die Organisation von Lieferungen vom Lieferanten zu unserem Lager. Dies können Speditionstransporte per LKW über Land oder Transporte aus Übersee per Schiff sein. Im Warenausgang gilt es, die Transporte für Pakete und Paletten-Ware zu organisieren. Diese können per Kurier-Express-Paketdienst oder Spedition angeliefert werden. All diese Transporte liegen in der Verantwortlichkeit der Transportlogistik und damit in dem späteren Aufgabenbereich des Kaufmann/-frau für Speditions- und Logistikdienstleistung.

Wenn du dich für eine Ausbildung zum/r Kaufmann/-frau für Speditions- und Logistikdienstleistung interessierst, geht es hier zum Stellenangebot.

Kommentar hinterlassen

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Felder mit * werden benötigt