Die Parts & Service World 2018 in Kassel - Fricke-Azubis on Tour

Parts & Service World 2018 – Azubis on Tour

Parts & Service World

Hallo zusammen,

am 13. und 14. Oktober 2018 hat in Kassel erstmals die Parts & Service World stattgefunden. Ein Messe-Kongress, der unter der gemeinsam gegründeten Initiative ProFachandel von Agrartechnik und Granit Parts exklusiv für den Fachhandel der Bereiche Land- und Gartentechnik stattgefunden hat.

Wir Azubis hatten dort die Möglichkeit, die Teams an den verschiedenen Ständen zu unterstützen. Nun werde ich euch ein wenig von unseren zahlreichen Erlebnissen rund um die Messe berichten.

Unsere Reise begann am Freitagmorgen in Heeslingen. Gemeinsam mit einigen anderen Kollegen haben wir uns getroffen und sind mit zwei Bussen zusammen nach Kassel gefahren. Dort angekommen haben wir uns erst mal ein wenig die Beine vertreten können. Anschließend haben wir schnell eingecheckt und die Zimmer bezogen. Die Busfahrer haben uns dann kurze Zeit später zum Messegelände gebracht, wo wir uns bei Kartoffelsuppe und Würstchen erst einmal ordentlich stärken konnten. Danach konnten wir das Gelände und die Hallen erkunden und lernten unsere Aufgabenbereiche kennen. Die meisten von uns waren an den verschiedenen Ständen von Granit Parts untergebracht. Dort sorgten sie für die Bewirtung der Gäste und Kollegen. Nach und nach haben wir uns mit unserem neuen „Arbeitsplatz“ vertraut gemacht, die Kollegen kennengelernt und ein wenig die anderen Stände, die sich größtenteils noch im Aufbau befanden, besucht. Gegen 18 Uhr haben sich dann alle versammelt und wir haben zusammen gegessen und die ersten Erlebnisse Revue passieren lassen.

Messehallen Parts & Service World

Es geht los! – Parts & Service World

Am Samstagmorgen wurden alle sehr früh von ihren Weckern geweckt. Zuerst haben wir ausgiebig im Hotelrestaurant gefrühstückt. Daraufhin ging es dann auch direkt zur Messe, denn einige Besucher standen bereits in den Startlöchern.

Im Laufe des Tages haben wir unsere Kollegen an den Ständen so gut es geht unterstützt. Wir haben viele Kollegen kennenlernen dürfen, mit denen wir vielleicht sonst nicht so oft zusammenarbeiten und haben viele nette Gespräche führen können. Natürlich hatten wir zwischendurch auch etwas Zeit, um über Messe zu schlendern, die verschiedenen Stände anzuschauen oder ein Foto am Fotostand zu machen. Gegen 17 Uhr ist es dann etwas ruhiger geworden und auch wir waren bereits sehr gespannt auf das Highlight der Messe: Die Messe-Party. Nachdem sich die Tore der Parts & Service World geschlossen hatten, haben wir uns schnell herausgeputzt, um dann direkt zur Party gehen zu können. Gemeinsam mit vielen Besuchern, die ebenfalls so neugierig waren wie wir, haben wir uns in die ziemlich lange Schlange gestellt und auf den Einlass gewartet.

Parts & Service World Werkstatt

Fricke Party – Granit Olé!

In Halle 5 erwartete uns eine riesige Bühne in dessen Vordergrund Platz für eine beachtliche Tanzfläche war. Außerdem waren an den Seiten der Halle gigantische Buffets aufgebaut, bei denen für jeden etwas dabei war. Mit den anderen Azubis haben wir uns für den Abend gestärkt. Sicher hatte der ein oder andere seinen Durst bereits mit einem leckeren Cocktail von der Fricke Korn Cocktailbar gestillt.

Die Gewinner der Parts & Service World Team-Challenge, bei der es darum ging, besonders lustige Bilder seines Teams einzureichen, wurden auf der Bühne ausgezeichnet. Auch Dieter Dänzer, der Chefredakteur der Agrartechnik, und Hans-Peter Fricke sagten noch das ein oder andere Wort. Dann ging es richtig los. Jürgen Milski, ein Stern der Schlagerszene, heizte der Masse richtig ein. Die Stimmung war ausgelassen und die ca. 3500 Gäste waren begeistert. Als dann Loona, einer der Stargäste des Abends, die Bühne betrat, gab es kein Halten mehr. Die Menge feierte ausgelassen und fröhlich, es konnte kaum besser werden oder doch? Lorenz Büffel, unter anderem bekannt durch Hits wie Johnny Däpp und Beate, heizte dem Publikum ein und brachte die Bühne zum Beben. Da aber leider keine Party unendlich ist, hatte auch diese irgendwann ein Ende und wir machten uns auf den Weg zu unserem Hotel. Es gab ja noch einen weiteren Messetag, der auf uns wartete und den wir auch erfolgreich hinter uns bringen wollten. Wir fielen also müde in unsere Betten, um am nächsten Morgen wieder fit zu sein.

Parts & Service World Messe Party

Parts & Service World – letzter Messetag

Mit einem ausgiebigen Frühstück ging es, trotz langer Partynacht, motiviert in den letzten Messetag.

Auch am Sonntag erwarteten uns viele nette Gespräche mit Kunden und Kollegen und wir hatten wieder die Möglichkeit, uns noch einige Stände anzusehen. Besonders interessant war auch ein Blick in die Livewerkstatt, wo vor unseren Augen unterschiedliche Maschinen von Kollegen und Spezialisten repariert wurden.

Gegen Abend haben wir uns mit dem Bus auf den Weg Richtung Heimat gemacht. Die Fahrt hat der ein oder andere dafür genutzt, um den Schlaf, der in der Nacht davor etwas kürzer ausfiel, schon mal nachzuholen. In Heeslingen angekommen holten wir unsere Koffer und fuhren schnell nach Hause, denn nicht alle hatten am nächsten Tag frei.

Ich hoffe, ihr konntet einen kleinen Einblick in die Erlebnisse während der Parts & Service World 2018 bekommen. Wenn ihr Fragen habt, meldet euch gerne!

Bis bald

Myriel

Kommentar hinterlassen

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Felder mit * werden benötigt