Reiselust zum Beruf gemacht

Reiselust zum Beruf gemacht

Viele FRICKE Mitarbeiter kennen JJ und haben mitbekommen, dass er viel reist. Doch warum reist JJ so viel und was hat JJ eigentlich gelernt?

Erfahrungsberichte
Zurück

Hallo! Viele FRICKE Mitarbeiter kennen Gerald Lee als *Jay Jay* (JJ) und bekommen seine vielen Reisen mit. Warum JJ so viel reist und was genau das mit FRICKE zu tun hat, erfahrt ihr hier!

Was hat JJ gelernt?

JJ hat in Amerika - seinem Mutterland - bereits Studiengänge abgeschlossen. Er hat zwei Associate of Arts, einen in Psychologie und einen weiteren in Education. In Deutschland werden diese jedoch nicht anerkannt. Dennoch besitzt JJ volles Expertenwissen und macht gerade seinen Master im Projektmanagement in Form eines Fernstudiums an einer Fachhochschule in Österreich. Die Vorlesungen finden ausschließlich online statt, sodass JJ während seines Studiums hier in Heeslingen sein kann. Das ist laut ihm auch ein sehr großer Vorteil, da man seinen Job wie gewohnt ausführen kann. Auch wenn beides zusammen manchmal sehr anstrengend sein kann, so wie jede nebenberufliche Weiterbildung. Zusätzlich hat JJ eine Weiterbildung zum Projektleiter in Deutschland absolviert.

Was sind JJs Aufgaben bei FRICKE?

JJs aktuelle Berufsbezeichnung ist Internationaler Marketing Manager. Das ermöglicht JJ viel zu reisen, denn JJ gibt interne Webshop-Schulungen außerhalb Deutschlands. So reiste JJ in den letzten Wochen beispielsweise nach Österreich und Belgien. Dort vermittelt er den Kollegen auf Englisch neue Informationen und neue Handhabungen rund um den Webshop. Zudem bittet JJ unsere ausländischen Kollegen immer um Feedback rund um den Webshop. So können diese Informationen an die zuständige Abteilung weitergeleitet und schließlich für unsere Kunden auf der ganzen Welt verbessert werden. Das bedeutet außerdem, dass JJ für viele Abteilungen die Schnittstelle zu unseren Kollegen im Ausland ist, vor allem wenn es um die Webshop Optimierung geht. Die Feedback Gespräche stehen als Call einmal monatlich in JJs Kalender, um den Webshop laufend für unsere Kunden zu optimieren.

Durch all die Aufgaben rund um den Webshop und den damit einhergehenden Verantwortungen ist JJs Arbeitsalltag sehr abwechslungsreich.

Zusätzlich übernimmt JJ in Heeslingen die Teamleitung des Übersetzerteams. Das bedeutet, er ist für Übersetzungen jeglicher Art zuständig. Dabei kümmert sich sein Team um Übersetzungen im GRANIT Webshop, in dem circa 14 Sprachen angeboten werden. Darüber hinaus bearbeiten sie die Übersetzungen der Kataloge, Broschüren und sonstigen Werbemittel.

Wie sieht JJs Freizeit aus?

Neben dem vielen berufsbezogenen Reisen und dem Studium, versucht JJ viel Zeit mit seiner Familie, speziell seiner Frau und seinem Sohn, zu verbringen. So machen sie beispielsweise Tagesausflüge am Wochenende oder kleine Campingtrips.

Zusätzlich hat JJ eine große Leidenschaft für Motorräder. Er selbst hat ein Motorrad, welches laut ihm nagelneu und vom Stil ein „Nachkriegsmodell“ sei. Denn wie JJ selber sagt: „Retro-Dinge sind voll mein Ding“.

Danke für das Interview

Vielen Dank JJ für die tollen Einblicke und weiterhin viel Erfolg.

Ihr habt Anregungen oder Vorschläge für interessante Themen?f.inside Team kontaktieren

Ähnliche Beiträge

London Calling: Auslandssemester in der britischen MetropoleLondon Calling: Auslandssemester in der britischen Metropole

Unser dualer Student Jan hat ein Semester in London studiert. Über seine Erfahrungen und Erlebnisse berichtet er im aktuellen Blogbeitrag.

Mehr lesen
Matthias – Vertrieb SüddeutschlandMatthias – Vertrieb Süddeutschland

"Der Vertrieb mit meinem Team für ein stetig wachsenden Familienbetrieb ist und bleibt jeden Tag spannend. Das stetig wachsende Sortiment und unser Einsatz zeigt täglich die Früchte unserer Arbeit. Es macht Spaß, Teil des Unternehmenserfolges zu sein."

Mehr lesen

Kommentare