Industriekaufmann (m/w/d)

Ausbildung Kaufmann/Kauffrau Industrie


 

Zur FRICKE Gruppe zählen nicht nur unterschiedliche Unternehmen sondern auch zahlreiche Standorte:

FRICKE Gruppe: Ausbildung Industriekaufmann/Kauffrau – Ausbildungsverlauf

Die Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w/d) dauert drei Jahre. Im Rahmen der Ausbildung durchlaufen unsere Azubis dabei viele unterschiedliche Abteilungen und Unternehmensbereiche der FRICKE Gruppe.

Schon gewusst: Fußball-Trainer und ehemaliger Nationalspieler Arne Friedrich hat ursprünglich den Beruf des Industriekaufmanns erlernt.

Die Ausbildung besteht aus schulischen und praxisorientierten Bausteinen. Während einer Ausbildung lernen unsere Azubis, alles rund um das Thema Handel. Neben den Grundlagen der Arbeit als Industriekaufmann/Kauffrau, wird auch jede Menge praktisches Fachwissen vermittelt. Du lernst die einzelnen Abteilungen und Fachbereiche unseres Unternehmens kennen. Bereits unsere Azubis erhalten spannende Aufgaben und Projekte, sie stehen im Kundenkontakt, besuchen Messen und tauchen ein in betriebswirtschaftliche Prozesse.

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsbeginn: 1. August

FRICKE Gruppe: Ausbildung Industriekaufmann / Industriekauffrau – Was Du mitbringen solltest

Die FRICKE Gruppe bietet ihren Auszubildenden tiefe und interessante Einblicke in den Arbeitsalltag und in umfangreiche Arbeitsabläufe.

Voraussetzungen für eine Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w/d) ist das Abitur / Fachabitur oder ein guter Realschulabschluss. Du solltest natürlich Interesse an einer kaufmännischen Tätigkeit haben. Auf unsere Azubis warten interessante Aufgaben und Projekte. Organisationstalent, Teamgeist und ein sicheres Auftreten sind bei der Arbeit sicherlich von Vorteil.

  • Schulabschluss: Abitur/Realschule
  • Interesse: Kaufmännische Tätigkeit, Produktionsabläufe
  • Fähigkeiten: Organisationstalent, Teamgeist, selbständige Arbeit, Engagement, selbstbewusstes und freundliches Auftreten

Mehr über den Arbeitsalltag unserer Auszubildenden in unserem FRICKE Karriere-Blog.

Berufliche Perspektiven nach der Ausbildung

Nach einer interessanten Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w/d) öffnen sich verschiedene berufliche Perspektiven – natürlich auch innerhalb der FRICKE Gruppe. Denn für uns sind die Auszubildenden eine Investition in künftige Mitarbeiter, Ausbilder und Führungskräfte. Daher unterstützen wir auch später gern individuelle und sinnbringende Fortbildungsmaßnahmen – unser Motto lautet „Fordern durch Fördern“.

Industriekaufleute werden für viele interessante Aufgaben und zielgerichtete Bereiche in Unternehmen eingesetzt. Doch auch die Fortbildungsmöglichkeiten sind besonders vielfältig. Wie wäre es beispielsweise mit einer Weiterbildung zum Fachkaufmann/Fachkauffrau der IHK oder zum Bilanzbuchhalter (m/w/d)? Es besteht natürlich auch die Möglichkeit zu einem weiterführenden Studium z. B. Wirtschaftswissenschaften oder zum staatlich geprüftem Betriebswirt/Fachwirt (m/w/d) um Kenntnisse und besonders die eigene Qualifikation zu vertiefen und zu festigen.

Interesse an einer Ausbildung bei der FRICKE Gruppe geweckt?
Schicke uns einfach Deine Bewerbungsunterlagen mit den letzten drei Zeugnissen!


Es wurden Stellenangebote gefunden

Aktuelle Stellenangebote

Initiativbewerbung

Sie finden gerade kein passendes Stellenangebot? Dann bewerben Sie sich hier initiativ.

Initiativbewerbung