Die Logistik als Männerberuf – Ein veraltetes Klischee?

Die Logistik als Männerberuf – Ein veraltetes Klischee?

Klischees begegnen einem im Job immer wieder. Wir haben geschaut, wie mit dem Vorurteil vom Männerberuf Logistik bei GRANIT umgegangen wird.

Abteilungen / Standorte
Zurück

Hallo zusammen,

mein Name ist Monique, ich bin 19 Jahre alt und seit September 2020 ein Teil der FRICKE Gruppe. Ich mache bei GRANIT PARTS eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik. Aber stimmt das Klischee vom Männerberuf Logistik?

Meine Erfahrungen bei FRICKE

Kennt ihr auch diese Klischees, wenn es um die richtigen Voraussetzungen für einen Beruf geht? Ich werde zum Beispiel oft gefragt, warum ich in einem typischen Männerberuf arbeite. Vor Beginn meiner Ausbildung habe ich mir deswegen oft Gedanken und Sorgen gemacht. Bin ich als Frau überhaupt für den Beruf geeignet? Werde ich für die Mitarbeiter nur eine Last sein?

An meinem ersten Tag bei FRICKE wurde ich sehr herzlich empfangen und mir wurde alles gezeigt. Nach allen organisatorischen Punkten ging es endlich ins Lager. Ihr kennt sicherlich auch alle diese Anspannung und Nervosität, wenn es an einen neuen Arbeitsplatz geht. Dann wisst ihr genau, wie ich mich gefühlt habe!

Als ich zum ersten Mal durch das Lager von GRANIT gelaufen bin, ist mir sofort aufgefallen, dass hier viele Frauen arbeiten. In dem Moment war ich sehr erleichtert und froh zu sehen, dass das Klischee von der Logistik als Männerdomäne auf FRICKE überhaupt nicht zutrifft.

Von der Kommissionierung zum Teamcoach – Denise‘ Werdegang bei GRANIT

Eine der tollen Frauen in der GRANIT Logistik ist Denise. Sie hat im Dezember 2015 als Kommissioniererin in der zentralen Fachbodenanlage angefangen. Hier werden Kleinteile aus Bestellungen für den Versand fertig gemacht. Sie hat bereits im ersten Jahr viele verschiedene Bereiche und Tätigkeiten in der GRANIT Logistik kennengelernt.

„Ich habe ziemlich schnell die Aufgaben rund um die NIO-Bearbeitung in der Verpackung übernommen. NIO steht für ‚Nicht in Ordnung‘. Schon ein halbes Jahr später konnte ich mich mit der Arbeit der Teamcoaches vertraut machen."

Erzählt Denise von ihrem schnellen Aufstieg bei GRANIT.

Denise hat sich bewährt und wurde selbst zum Teamcoach. Heute ist sie als Führungskraft für die Kommissionierung von Kleinteilen und die Einlagerung von Paletten in der Zentralen Fachbodenanlage verantwortlich.

Keine Chance für Klischees

Mittlerweile stehe ich kurz vor meiner Abschlussprüfung. Ich habe mit vielen netten Kolleginnen und Kollegen zusammengearbeitet und egal in welcher Abteilung ich war oder wie schwierig etwas war, mir wurde immer unvoreingenommen geholfen. Bei GRANIT habe ich auch meinen Gabelstapler-Führerschein gemacht. Das kann nicht einmal jeder Mann von sich behaupten. Meiner Meinung nach ist das Klischee vom Männerberuf Logistik Schnee von gestern.

Willst Du noch mehr über Frauen in vermeintlichen Männerberufen erfahren? Dann ist der Bericht über Linas Ausbildung zur Landmaschinenmechatronikerin bestimmt interessant für Dich.

Ihr habt Anregungen oder Vorschläge für interessante Themen?f.inside Team kontaktieren

Ähnliche Beiträge

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen - Und was kommt jetzt?Ausbildung erfolgreich abgeschlossen - Und was kommt jetzt?

Jannik hat dieses Jahr seine Ausbildung erfolgreich im kaufmännischen Bereich abgeschlossen und berichtet uns, wie es für ihn weitergeht.

Mehr lesen
Fricke Korn - Fricke Korn - "SINCE NOW"

Kennt ihr schon unseren Fricke Korn und seine Enstehungsgeschichte? Die Erfinderin Kirsten Fricke im Interview über den Fricke Korn. **Fricke Korn Prost**

Mehr lesen

Kommentare