FRICKE Skandinavien - Von Hygge zu Fika mit GRANIT PARTS

FRICKE Skandinavien – Von „Hygge“ zu „Fika“

FRICKE Skandinavien

Die FRICKE Gruppe ist international aufgestellt und bietet ihren jungen Nachwuchskräften die Möglichkeit, im Ausland zu arbeiten. Leona und Björn haben bereits von ihren Erlebnissen in Frankreich und Polen berichtet. Timo, dualer Student Wirtschaftsingenieurwesen von Hofmeister & Meincke, durfte ebenfalls einen Außenstandort von GRANIT PARTS besuchen und ist für FRICKE in Skandinavien gewesen.

Einarbeitung bei FRICKE in Heeslingen

Doch bevor Timo weiter in den Norden gegangen ist, hat er vorerst den Export in Heeslingen unterstützt. Dies war bereits eine neue Erfahrung für ihn, denn als dualer Student von Hofmeister & Meincke hat er bisher nur in Bremen gearbeitet.

Direkt bei FRICKE in Heeslingen, bei GRANIT PARTS eingesetzt zu sein, hat ihm dennoch gut gefallen.

Es war sehr interessant einen Einblick in eine andere Branche und andere Arbeitsabläufe zu bekommen.

Timo über seine Zeit bei GRANIT PARTS

Außerdem fand Timo es super neue Kontakte zu knüpfen. Nach der Einarbeitungsphase ging es dann für ihn ins dänische Büro nach Aabenraa. Hier schnupperte er bereits erste „skandinavische“ Luft.

Abenteuer FRICKE Skandinavien

An Timos erstem skandinavischen FRICKE-Standort arbeitete er im Pricing mit. Neben der Büroarbeit hat Timo auch den Außendienst begleitet und somit die dänische Kultur kennengelernt.

In Schweden und Norwegen durfte er ebenfalls die Kollegen im Außendienst begleiten. Dadurch hatte Timo einen perfekten Einblick in die Kulturen und das Leben in Skandinavien.

Gewohnt hat Timo immer in kleinen Apartments, die ihm direkten Kontakt zu den Einwohnern ermöglicht haben. Er hat dort für sich selbst gekocht und ist nach der Arbeit oft laufen gegangen.

Wer allerdings denkt, dass die skandinavischen Länder gleich sind, hat sich getäuscht. In Dänemark beispielsweise wird „Hygge“ und in Schweden „Fika“ gelebt.

Hygge bedeutet dabei, viel Zeit mit der Familie zu verbringen. Fika beschreibt die gemeinsame Kaffeezeit in Schweden, die einen hohen Stellenwert bei den Schweden hat.

FRICKE Skandinavien
FRICKE Skandinavien

Timo’s Aktivitäten neben dem Berufsalltag

Neben dem Arbeitsalltag hat Timo natürlich die Zeit an Wochenenden genutzt, um die verschiedenen Kulturen und Länder noch näher kennen zu lernen.

Außerdem hat er viel mit seinen Kollegen in den jeweiligen Ländern unternommen. In Schweden besuchte er in Malmö das Fußballstadion und schaute sich das Europa-League Spiel Malmö FF vs. VFL Wolfsburg an. Dies war auf jeden Fall ein tolles Erlebnis!

„An den Wochenenden habe ich mir meistens verschiedene Städte angesehen und war u.a. in Oslo, Stockholm und Kopenhagen. Kopenhagen und Stockholm sind wirklich schön, das kann ich nur weiterempfehlen!“

Timo – Dualer Student WING

Vorzeitige Abreise aus Skandinavien

Aufgrund der Corona-Situation musste Timo seinen Auslandseinsatz leider vorzeitig abbrechen. Er ist jedoch sehr froh, dass er wenigstens für ein paar Wochen nach Skandinavien reisen durfte und die Erfahrung, im Ausland zu arbeiten, machen konnte. Bis zu seinem letzten Theoriesemester an der Nordakademie arbeitet er weiterhin in Heeslingen.

Eure Caro

Kommentar hinterlassen

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Felder mit * werden benötigt