Digitale Berufe in der FRICKE Gruppe - EDI/EAI als digitales Berufsfeld

Digitale Berufe in der FRICKE Gruppe - EDI/EAI als digitales Berufsfeld

EDI - der elektronische Datentransfer ist heutzutage unabdingbar für ein digitales Unternehmen und stellt ein digitales Berufsfeld dar.

Digitale Berufe
Zurück

Nachdem Björn das letzte Mal über die digitalisierte Logistik-IT berichtet hat, möchten wir heute das Thema EDI/EAI aufgreifen. Was das ist und was der Mehrwert für das Unternehmen ist, hat Ole - Leiter EDI/EAI - mir ausführlich berichtet. Außerdem hat er auch noch von seinen spannenden Hobbies erzählt, aber dazu später mehr!

Ole x FRICKE

Oles Werdegang

Bereits im Schulalter hat Ole zahlreiche Kontaktpunkte zur FRICKE Gruppe gehabt. Nach seinem erweiterten Realschulabschluss, entschloss er sich, eine Ausbildung zum IT-Kaufmann zu absolvieren. Fortgesetzt hat er seinen Bildungsweg mit einem Fachabitur im Bereich Wirtschaftsinformatik. Während seines Fachabiturs war er als Schülerjobber erstmalig in Heeslingen beschäftigt. Aber nicht, wie sonst üblich in der Logistik, sondern für ein besonderes Projekt, in dem Telefonnummern händisch auf ein einheitliches Maß gebracht werden sollten. Dank seiner bereits sehr ausgeprägten IT-Kenntnisse hat Ole in Excel ein Programm geschrieben, welches die Aufgabe automatisiert ausführt. Damit hat er bereits einen positiven Eindruck hinterlassen können und durfte bei kleinen Programmiertätigkeiten unterstützen. Diese hat er auch während seines Wirtschaftsinformatik-Studiums als Werkstudent fortwährend ausgeführt. Zum Abschluss seines Studiums hat Ole auch seine Bachelorarbeit bei und mit FRICKE geschrieben. In dieser ging es um die Einführung eines Business Intelligence - kurz BI - Tools.

EDI/EAI als Verbindungsbrücke der Systeme

Mit den bisherigen Tätigkeiten konnte sich Ole bereits einen guten Eindruck von FRICKE verschaffen und auch FRICKE von ihm. Nach seiner Bachelorarbeit ist er als Junior Projektmanager für BI eingestiegen und hat verschiedene Systeme mit eingeführt. Doch was ist eigentlich BI? Business Intelligence umfasst das Aufgabenfeld, Daten zu sammeln, auszuwerten und in elektronisch aufbereiteter Form darzustellen. Dabei steht das Ziel im Fokus, Erkenntnisse für das Unternehmen anhand von Daten für wichtige Managemententscheidungen zu gewinnen.

Mittlerweile leitet Ole den EDI/EAI Bereich. EDI bezeichnet den elektronischen Datenaustausch und es geht darum, dass verschiedene Systeme miteinander über Schnittstellen kommunizieren und Daten austauschen können. EAI schließt daran an und ist die Abkürzung für Enterprise Application Integration. In diesem Team, bestehend aus neun Arbeitskräften, werden Programm-Schnittstellen für Kunden und Lieferanten gebaut, sowie interne Programmierungen vorgenommen, die den Arbeitsalltag erleichtern. EDI/EAI ist im Unternehmen eher unbekannt, hat aber einen sehr hohen Stellenwert und ohne diesen Bereich, wären viele EDV-Arbeiten heutzutage bei FRICKE nicht möglich. Dieses digitale Berufsfeld ist in einem digitalisierten Unternehmen aber unverzichtbar. Die Programme miteinander zu verknüpfen und einen optimalen Datentransfer zu ermöglichen, erleichtert Arbeitsprozesse und gibt neue Strukturen.

Raus aus dem Arbeitsalltag

In seiner Freizeit hat Ole sehr interessante Hobbies. Er ist leidenschaftlich in den Lüften oder auf dem Wasser unterwegs. So ist es auch nicht unüblich, dass er in seiner Freizeit nach Sylt fliegt, um dort einen Wochenendtag zu verbringen. Neben diesen spannenden Hobbies ist Ole auch noch in der Veranstaltungsbranche tätig. Er kümmert sich beispielsweise bei der FRICKE Party um Beleuchtung, Beschallung und Bühnen. Mit seinen Programmierkenntnissen entwickelte er ein eigenes Ticketportal, welches ebenfalls bei großen Veranstaltungen in der Umgebung Einsatz findet. Auch die tolle Weihnachtsbeleuchtung bei FRICKE in Heeslingen stammt aus Oles Feder - ziemlich beeindruckend!

EDI
Die Weihnachtsbeleuchtung in Heeslingen

Ole schafft es seine abwechslungsreiche Arbeit mit tollen Freizeitaktivitäten in Einklang zu bringen und sich in vielen Bereichen weiterzuentwickeln. Besonders mit dem Fortschritt von EDI/EAI bringt er im Unternehmen einen Mehrwert, der sich in vielen Fachabteilungen wiederfinden lässt.

Ihr habt Anregungen oder Vorschläge für interessante Themen?f.inside Team kontaktieren

Ähnliche Beiträge

Digitale Berufe bei der FRICKE Gruppe - Lee ist Social Media ManagerinDigitale Berufe bei der FRICKE Gruppe - Lee ist Social Media Managerin

Lee ist Social Media Managerin bei der FRICKE Gruppe und berichtet und von ihrem abwechslungsreichen Job, bei dem es nie langweilig wird!

Mehr lesen
Technischer Redakteur - Digitale Berufe in der FRICKE  GruppeTechnischer Redakteur - Digitale Berufe in der FRICKE Gruppe

Im Rahmen der Reihe "Digitale Berufe bei der FRICKE Gruppe" stellen wir heute vor, was man als technischer Redakteur im Marketing macht.

Mehr lesen

Kommentare