Ausbildung Fachinformatiker Systemintegration FRICKE

Fachinformatiker Systemintegration FRICKE

Fachinformatiker Systemintegration

Vor einiger Zeit hat Lukas über seinen Ausbildungsberuf Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung berichtet. Dieser Beruf stellt vorrangig die Spezialisierung des Berufes Informatikkaufmann auf die Programmierung dar. Doch bei der FRICKE Gruppe wird nicht nur die eine Seite ausgebildet. Das Pendant zu dem FI-AE ist der Fachinformatiker für Systemintegration (FI-SI). Florian, Auszubildender im 2. Lehrjahr, gibt uns einen Einblick in seinen Ausbildungsberuf.

Der Weg zu FRICKE

Florian ist auf die FRICKE Gruppe durch seinen Bruder aufmerksam geworden. Dieser macht derzeit eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann und war vorher im Fotostudio als Schüler beschäftigt.

Praktikum, Schülerjob, Ausbildung

Aufgrund Patricks Berichte hat Florian in seiner Schulzeit zunächst ein Praktikum bei FRICKE absolviert. Im Rahmen des Praktikums konnte er zahlreiche Abteilungen kennenlernen und sich bereits einen ersten eigenen Eindruck verschaffen.

Danach war Florian, wie sein Bruder, im Fotostudio während seiner Schulzeit tätig.

Nach der Schule wollte Florian eine Ausbildung im IT-Bereich machen und hat bereits zwei Monate vor Ausbildungsbeginn in der IT arbeiten können. Dort hat er den Beruf Fachinformatiker für Systemintegration für sich entdeckt.

Berufsalltag Fachinformatiker Systemintegration bei FRICKE

Innerhalb der dreijährigen Ausbildung als FI-SI durchläuft Florian die verschiedenen IT-Abteilungen der FRICKE Gruppe. Alle sechs Monate wechselt er den Aufgabenbereich. Dadurch bleibt die Ausbildung sehr vielfältig.

Neben klassischen IT-Abteilungen steht aber auch die Buchhaltung im Rahmenplan der Ausbildung, sodass Florian auch kaufmännische Einblicke bekommt.

Genau wie der Ablauf der Ausbildung sind auch seine Aufgaben abwechslungsreich. Netzwerkdosen müssen gepatcht werden, Hardware wird für neue Mitarbeiter vorbereitet und Einsätze an Außenstandorten stehen auf der Agenda für Fachinformatiker Azubis bei FRICKE. Eigene IT-Projekte runden den Arbeitsalltag ab.

Persönliches Highlight: GRANIT PARTS UK

Neben den tollen Aktionen von FRICKE für die Auszubildenden wie der regelmäßige Englischkurs hat Florian ein eigenes Highlight – ein Auftrag bei den Kollegen in GRANIT PARTS UK.

An unserem englischen Standort sollte die Internetleitung erneuert werden. Florian durfte dabei helfen und hat dementsprechend ein paar Tage in England verbracht.

Berufsschule als Fachinformatiker

Im Rahmen der Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration bei FRICKE besucht Florian ebenfalls die Berufsschule, um neben der praktischen Erfahrung im Betrieb theoretisches Wissen zu sammeln.

In der Schule in Bremervörde lernt er mit 20 weiteren IT-Azubis alles rund um das Programmieren, IT-Systeme, Digitale Technik und Rechnungswesen.

Die Besonderheit an der Klasse ist, dass alle IT-Berufe (FI-AE, FI-SI und Informatikkaufleute) zusammen unterrichtet werden. Die Fachinformatiker für Systemintegration behandeln in Kleingruppen dann nur berufsspezifischere Themen länger. Dadurch wird gesichert, dass jeder Ausbildungsberuf ein Gesamtbild erhält, aber auch Experte auf seinem Gebiet wird.

Nach der Ausbildung bei FRICKE ist vor der Weiterbildung

Als Fachinformatiker für Systemintegration stehen einem viele Möglichkeiten offen sich weiterzubilden und zu spezialisieren.

Beispielsweise baut das Studium Wirtschaftsinformatik auf der Ausbildung auf.

Schulungen zu neuen Systemen und Programmen sind ebenfalls wichtig, um über die neueste Technik informiert zu sein. Besonders bei FRICKE bieten sich Florian viele Optionen, um sich in seinem Lieblings-IT-Bereich nach der Ausbildung fortzubilden.

Empfehlung Fachinformatiker Systemintegration bei FRICKE

Fachinformatiker Systemintegration

Die Ausbildung ist eindeutig empfehlenswert! Die gesamte Vielfalt und Fülle an den unterschiedlichsten Tätigkeiten bei FRICKE ist mehr als spannend und lehrreich. So viel wie man hier in den verschiedensten Bereichen wie zum Beispiel Netzwerktechnik oder Benutzerverwaltung lernt, ist auch in der Berufsschule sehr von Vorteil. Der Beruf und besonders die Ausbildung bei FRICKE bietet einem viele Einblicke, wovon sich sehr viele vertiefen lassen.

Florian – Fachinformatiker Systemintegration

Kommentar hinterlassen

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Felder mit * werden benötigt