Ein Rasenmäher-Fanatiker in der Nutzfahrzeug-Branche

Ein Rasenmäher-Fanatiker in der Nutzfahrzeug-Branche

Nico ist seit Februar 2023 neuer Geschäftsführer bei FRICKE Nutzfahrzeuge und seine Lieblingsfarbe ist "grüner Rasen".

Karrierewege
Zurück

Hey Leute,

seit dem 1. Februar dieses Jahres ist Nico (oben Mitte) der neue Geschäftsführer bei FRICKE Nutzfahrzeuge. Wenn er nicht gerade irgendwo zwischen Flensburg und Bremerhaven unterwegs ist, findet man ihn am Standort in Heeslingen. Zwischendurch hat er jedoch etwas Zeit gefunden, um mir einige Fragen zu beantworten:

Was schätzt du an deinem Beruf besonders und was macht dir am meisten Spaß? Wie bist du auf die Branche gekommen?

Kraftfahrzeuge spielten auch in jungen Jahren schon immer eine bedeutende Rolle für mich. Daher habe ich das Hobby zum Beruf gemacht. Als 24-jähriger Vollbluttechniker habe ich die Meisterprüfung in Hamburg absolviert. Das war auch der Startschuss meiner beruflichen Weiterentwicklung abseits der Werkzeugkiste und Hebebühne. Als Serviceberater, Abteilungsleiter, Serviceleiter, Spartenleiter sowie Centerleiter habe ich mir bei unterschiedlichen Unternehmen in Hamburg und Niedersachsen meine Kenntnisse angeeignet. Am meisten schätze ich dabei den Umgang mit meinen Kollegen und unseren Kunden. Es ist immer ein großer Erfolg, als Team die gesteckten Ziele zu erreichen.

Geschäftsführer Nutzfahrzeuge

Was sind deine Aufgaben als Geschäftsführer?

Ich verantworte das Service- und Ersatzteilgeschäft. In diesem Rahmen stelle ich vorhandene Prozesse auf den Prüfstand, um mit den Erkenntnissen und Anpassungen die Effektivität in unserem täglichen Handeln zu steigern sowie den Vorgaben unserer Hersteller zu entsprechen. Einkaufsverhandlungen mit Lieferanten und das Schließen von Servicevereinbarungen mit unseren Kunden gehören dabei zum täglichen Geschäft. Das Wichtigste ist aber der persönliche Kontakt zu den Mitarbeitern an den Standorten, um die Updates zu erhalten und den Puls zu spüren.

Aktuell fordern die neuen Standorte Handewitt/Flensburg und Bremen besondere Aufmerksamkeit bei der Implementierung in die Fricke Nutzfahrzeuge Service GmbH.

Womit verbringst du deine Freizeit?

Meine Freizeit verbringe ich hauptsächlich mit meiner Frau Janina und meiner kleinen Tochter Frieda Luise. Dann koche ich auch gern mal für meine Liebsten. Mein neues Jobrad bekommt ebenfalls regelmäßig Auslauf.

Ein Fun Fact über dich

Meine Lieblingsfarbe ist „grüner Rasen“. Daher dient die Garage mittlerweile dem stetig wachsenden Fuhrpark an Rasenmähern. Bei uns in der Siedlung bin ich der Rasenfreak.

Geschäftsführer Nutzfahrzeuge

Die FRICKE Nutzfahrzeuge GmbH wächst immer weiter. In diesem Beitrag lest ihr mehr über die stetige Erweiterung des Servicenetzes.

Ihr habt Anregungen oder Vorschläge für interessante Themen?f.inside Team kontaktieren

Ähnliche Beiträge

Die nächste Generation steigt in das Familienunternehmen einDie nächste Generation steigt in das Familienunternehmen ein

Mit Adrian Fricke steigt die nächste Generation in das Familienunternehmen FRICKE ein. Lest hier mehr darüber in dem spannenden Interview.

Mehr lesen
Geballte Frauenpower - Das sind unsere Frauen im AußendienstGeballte Frauenpower - Das sind unsere Frauen im Außendienst

Wir stellen euch heute unsere beiden Frauen im Außendienst vor. Wie lebt es sich in einer männerdominierten Branche? Wir haben die zwei dazu interviewt.

Mehr lesen

Kommentare