Zahlen haben mich schon immer begeistert! - Neles Weg ins Rechnungswesen

Zahlen haben mich schon immer begeistert! - Neles Weg ins Rechnungswesen

Nele hat 2012 ihr Studium in Betriebswirtschaft angefangen und ist heute stellvertretende Leiterin im Rechnungswesen bei der FRICKE Gruppe.

Karrierewege
Zurück

Hey Leute,

ich möchte euch heute unsere stellvertretende Leiterin Rechnungswesen, Nele, vorstellen. Auch sie hat mal klein angefangen und sich bis zu ihrem jetzigen Posten hochgearbeitet. Bereits zu Schulzeiten hat sie bei FRICKE gejobbt und damals Kontoauszüge in der Buchhaltung gebucht. Daraufhin folgte die Bewerbung für ein duales Studium in Betriebswirtschaftslehre, das sie im August 2012 begonnen hat.

Wie die Überschrift schon vermuten lässt, haben Zahlen es ihr angetan. So ergab es sich, dass Nele nach dem Studium zunächst knapp drei Jahre im Controlling gearbeitet und an der NORDAKADEMIE Graduate School in Hamburg den berufsbegleitenden Master in Financial Management and Accounting gemacht hat, bevor sie die Möglichkeit bekam, stellvertretende Leiterin im Rechnungswesen zu werden.

Ich hatte schon immer eine Affinität zu Zahlen und die Zeit im Controlling hilft mir noch heute oft bei analytischen Tätigkeiten.

Nele konnte sich schon immer für den Umgang mit Zahlen begeistern
Rechnungswesen

Insbesondere gefallen ihr die Abwechslung und die immer neuen Herausforderungen, vor die man gestellt wird. Ihre aktuellen Hauptaufgaben liegen im Treasury (Liquiditätsmanagement), der Abschlusserstellung der diversen Einzel- und Konzernabschlüsse der FRICKE Gruppe sowie dem SAP-Projekt.

Mein Bachelorstudium habe ich mit dem Schwerpunkt Handel absolviert. Der zusätzliche Master im Bereich Rechnungswesen hat mir nochmal viel gebracht und hilft mir auch bei meiner aktuellen Arbeit. Vieles, was man im Bachelor kurz angerissen hat, ist dort noch einmal vertieft worden oder war komplett neu.

Nele über ihren Masterstudiengang

Ihre Freizeit verbringt Nele gerne mit Sport. Sie ist im Fitnessstudio und hat während Corona das Golfen für sich entdeckt. Aber natürlich kommen nach der Arbeit ihre Familie und Freunde auch nicht zu kurz.

Wir danken Nele für den Einblick in ihren bisherigen Karriereweg und wünschen ihr alles Gute für die bevorstehenden Aufgaben!

Eure Leona

Ihr habt Anregungen oder Vorschläge für interessante Themen?f.inside Team kontaktieren

Ähnliche Beiträge

Nach der Ausbildung folgt das duale Studium AgrarmanagementNach der Ausbildung folgt das duale Studium Agrarmanagement

Nachdem Michel seine Ausbildung im Groß- und Außenhandelsmanagement abgeschlossen hat, beginnt er sein duales Studium Studium Agrarmanagement.

Mehr lesen
Hinter den Kulissen des FRICKE Karriereblog-TeamsHinter den Kulissen des FRICKE Karriereblog-Teams

Larissa ist bei der FRICKE Gruppe Projektmanagerin Marketing und unterstützt das Teams des FRICKE Karriere-Blogs hinter den Kulissen.

Mehr lesen

Kommentare