Gemeinsam Bäume pflanzen! Aufforstungsaktion mit dem NABU

Gemeinsam Bäume pflanzen! Aufforstungsaktion mit dem NABU

Mit dem NABU ein Waldstück neu bepflanzen und damit einen positiven Beitrag für unsere Flora und Fauna leisten? FRICKE macht's möglich!

Events
Zurück

Hallo zusammen,

gemeinsam mit dem NABU durften einige unserer Azubis und dualen Studenten in einer Pflanzaktion das Waldstück hinter dem Grundstück der Familie Fricke neu anlegen und damit einen positiven Beitrag für unsere Umwelt leisten. Hier erfahrt ihr, wie die Aktion im Rahmen von WE ACT abgelaufen ist.

Aus alt mach neu

Die Fichten in dem Waldstück waren vorher vom Borkenkäfer befallen, weshalb ein Großteil der Bäume gefällt werden musste. Außerdem bot die Monokultur aus Tannen keine Nahrung oder Habitate für die heimische Tier- und Pflanzenwelt. Einige vitale Tannen und sich wild vermehrende Laubbäume konnten als Schirmbäume erhalten bleiben, die den neuen Pflanzen im Sommer wichtigen Schatten spenden werden. Außerdem wurden einige Tannen entastet und auf etwa vier Metern Höhe gekappt. Diese Totholzbäume können nun von Tieren als Unterschlupf und Lebensraum genutzt werden. Tiere, die solche Bäume bewohnen sind zum Beispiel Fledermäuse und der Specht. Aber was gefällt wurde, muss natürlich ersetzt werden! Hier kommen die Azubis und dualen Studenten der FRICKE Gruppe ins Spiel.

Gemeinsam anpacken

Um kurz vor 9:00 Uhr ging es los. Mit wetterfester Kleidung und Spaten bepackt haben wir uns gesammelt auf den Weg zum Waldstück gemacht. Die Stimmung war super ausgelassen. Jeder hatte Lust, selbst mit anzupacken. Nach einem kleinen Fußmarsch über ein Feld sind wir auch schon angekommen. Die Helfer des NABU waren bereits vor Ort und empfingen uns mit offenen Armen. Auch Sven Tietzer, ein bekanntes Youtube- und TV-Nordlicht, stieß mit seinem Oldtimer-Trecker "Brunhilde" dazu. Im Schlepptau hatte er einen Anhänger voller Pflanzen und Bäume, die von uns in die Erde gesetzt werden sollten. Sven begrüßte uns gemäß typisch norddeutscher Art mit einem hochmotivierten "Moin" und wollte direkt loslegen. Aber ganz so schnell geht das dann natürlich auch nicht...

Vorgehen nach Plan!

Wir bekamen zuerst eine kurze Einweisung durch den NABU. Hier ging es vor allem darum, wie und wo genau wir die Pflanzen einsetzen sollten. Vor allem heimische Arten kamen in die Erde. Unter anderem die Vogelbeere, eine der wertvollsten Nahrungsquellen für Vögel, aber auch Haselnuss, Schlehe, Weißdorn und Pfaffenhütchen sollten von uns gepflanzt werden.

Kurz darauf schnappte sich dann jeder einen Spaten, eine Hand voll Pflanzen und machte sich in Zweiergruppen an die Arbeit. Damit alles am rechten Fleck gepflanzt wurde, hatten die Kollegen des NABU bereits vorher Markierungen gesetzt. Alle verteilten sich also grüppchenweise auf dem Waldstück und fingen mit der Arbeit an. Dadurch, dass die Pflanzen ohne Erdballen geliefert wurden, reichte ein Spatenstich und schon konnten die kleinen Bäume in die Erde gesetzt werden. Auch Sven legte dabei Hand an. Mit der Kamera stets an seiner Seite ging er von Gruppe zu Gruppe und half tatkräftig beim Pflanzen.

Der eine oder andere lockere Plausch über die Ausbildung und das Studium durfte dabei natürlich auch nicht fehlen! Auch Adrian Fricke kam vorbei und hat uns bei der Aktion unterstützt. Und wie man so schön sagt: wer hart arbeitet, wird auch belohnt! Nach der Aktion gab es für alle helfenden Hände leckere belegte Brötchen als Stärkung.

So geht es jetzt weiter

Jetzt heißt es abwarten! Laut NABU werden schon bald die ersten Veränderungen an den Pflanzen erkennbar sein. Alle haben tatkräftig angepackt, um dem Waldstück ein schönes Update zu verpassen. Gemäß dem Motto "GROW" zum 100-jährigen Jubiläum der FRICKE Gruppe, wachsen nun auch die Pflanzen und lassen das Waldstück schon bald in voller Pracht erstrahlen.

Die Aktion war ein voller Erfolg und hat unseren Azubis und Studenten wieder mal einen etwas anderen Arbeitstag geschenkt!

Welche Aktionen sonst noch in der FRICKE Gruppe anstehen, erfahrt ihr zum Beispiel im Beitrag zum FRICKE Feldtag. Das war ebenfalls mal ein anderer Arbeitstag im Freien für unsere Azubis und dualen Studenten.

Ihr habt Anregungen oder Vorschläge für interessante Themen?f.inside Team kontaktieren

Ähnliche Beiträge

Digitales Sommerfest der FH WedelDigitales Sommerfest der FH Wedel

Digitales Sommerfest bei der FH Wedel - Die FRICKE Gruppe war auch erneut in diesem Jahr der Sponsor und hat das tolle Event unterstützt!

Mehr lesen
FRICKE Social Run 2020 - Die Ergebnisse sind da!FRICKE Social Run 2020 - Die Ergebnisse sind da!

Der FRICKE Social Run 2020 ist zu Ende und wir haben die Ergebnisse für euch zusammengefasst. Seid gespannt, das Ergebnis ist sagenhaft!

Mehr lesen

Kommentare