Fricke Azubis on Tour - Messebesuch auf der Sima in Paris

Azubis on Tour – VIVE LA SIMA

Fricke Azubis auf der SIMA 2017 in Paris

Für Denise und mich ging es am Sonntag den 26.02.2017 früh morgens für einen Blitzbesuch von Hamburg nach Paris. Dort fand die SIMA – eine der Leitmessen für Landwirtschaft und Viehzucht statt. Nach der Landung wurden wir von einer Kollegin in Empfang genommen und sind anschließend mit ihr in Richtung Messegelände gefahren. Gegen 13:00 Uhr trafen wir dann auf unserem Messestand ein, unsere französischen und belgischen Kollegen empfingen uns sofort super freundlich, und auch die Verständigung auf teils französisch, teils englisch klappte hervorragend. Zu unserer Überraschung gab es ein ganz anderes Mittagessen für uns und die Kunden, als wir von anderen Messen gewohnt sind. Auf der Agritechnica, die alle zwei Jahre in Hannover stattfindet servieren wir unseren Gästen normalerweise ein warmes Mittagessen – auf der SIMA gab es hingegen, wie sollte es auch in Frankreich anders sein, meterweise Baguette mit Wurst und Käse!

Die Arbeit auf dem SIMA Messestand beginnt..

Denise Röber links und Wiebke Holst rechts vor dem GRANIT Messestand auf der SIMA 2017Wir (Denise links und ich rechts) vor dem GRANIT Messestand auf der SIMA 2017

Nachdem wir fürs erste gesättigt waren haben wir unsere Kollegen auf dem Stand unterstützt. Zu unseren Aufgaben zählte das vorbereiten von Getränken und Kleinigkeiten zu essen, sowie das servieren am Tisch. Obwohl wir hauptsächlich für den Service vor Ort waren, war es schön zu sehen, dass viele der Kollegen trotzdem jederzeit mithalfen und wir uns die Arbeit somit gut aufteilen konnten.

Ab 18:00 Uhr hieß es dann „Partyvorbereitung“, es war eine Standparty geplant zu denen viele unserer Kunden eingeladen waren. Der ganze Stand wurde von den Kollegen leergeräumt und es entstand eine riesige Fläche die sowohl als Bühne, und später auch als Tanzfläche genutzt wurde. Ein Highlight der Party war auf jeden Fall das typisch französische Fingerfood, von dem auch wir nicht die Finger lassen konnten. Gegen 23:30 Uhr sind wir mit einigen Kollegen aus Deutschland in unser Hotel gefahren. Da wir so müde und kaputt vom Tag waren, sind wir sofort eingeschlafen.

SIMA Paris – Messetag 2

Gegen 7:00 Uhr begann schon der zweite und damit auch letzte Messetag für uns. Nachdem wir im Hotel ein typisch französisches Frühstück serviert bekommen haben (Inklusive Croissants und Orangensaft) machten wir uns auf den Weg zum Messegelände. Als wir auf dem Messestand eintrafen war unser Stand schon gut gefüllt mit Kunden. Gegen Mittag durften wir uns dann auch einmal die Messe anschauen. Wir haben fast 2 Stunden damit verbracht uns in den unterschiedlichen Hallen alle Neuheiten anzugucken. Um 17:30 Uhr war unser Ausflug dann schon fast vorbei, dann ging es wieder zum Flughafen und um 21:50 Uhr sind wir beiden dann müde aber glücklich gelandet.

 

Alles in allem war es eine super Erfahrung und wir hatten eine Menge Spaß!

Es ist super interessant zu erleben, wie Messen in anderen Ländern ablaufen und wie sich auch die Mentalität der Menschen unterscheidet. Unsere Kollegen aus Frankreich und Belgien waren von Anfang an super freundlich zu uns und haben uns toll geholfen wenn wir Probleme hatten. Auch die Kundschaft und der Umgang zwischen den Kollegen in Frankreich und ihren Kunden unterscheiden sich zu dem was wir hier aus Deutschland gewohnt sind. Wir beide würden jederzeit wieder auf eine Messe im Ausland fahren, und empfehlen auch allen anderen die diese Chance zu nutzen.

Die nächste SIMA findet vom 24.02. bis 28.02.2019 statt.

Wenn ihr Fragen bezüglich der Messe in Frankreich habt, oder allgemein eine Frage zu Messen die wir als Auszubildende bei Fricke besuchen können kommentiert doch einfach diesen Beitrag.

2 Kommentare zu “Azubis on Tour – VIVE LA SIMA”

Kommentar hinterlassen

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Felder mit * werden benötigt